Pokal-Kracher gegen Weiden am Sonnabend um 18 Uhr

Pokal-Kracher gegen Weiden am Sonnabend um 18 Uhr

Während alle anderen Herren-Teams noch ihre letzten Begegnungen der Saison 2017/2018 absolvieren, startet die 1. Herren der SpVg bereits in die neue Spielzeit – zumindest im Pokal. Mit dem Bundesliga-Aufsteiger SV Weiden erwischten die Laatzener in der 1. Runde des Deutschen Pokals zweifellos das schwierigste, aber auch das attraktivste Los. Anpfiff ist am Sonnabend um 18 Uhr im aquaLaatzium.

Die Weidener schafften im Juli als Südmeister beim Aufstiegsturnier vor heimischer Kulisse souverän die Rückkehr in die Bundesliga und besiegten dabei die Laatzener mit 11:8. Nicht nur deshalb geht die SpVg als Außenseiter ins Spiel: Während die Weidener im Oktober in die Bundesliga starten und damit in ihrer Vorbereitung schon ziemlich weit sind, liegt das Spiel für die Laatzener terminlich „mitten im Nirgendwo“. Mit einem Start der 2. Liga Nord ist aufgrund der geringen Teilnehmerzahl erst im Januar zu rechnen.

Mit Motivation und Einsatz soll dieser Nachteil vor heimischer Kulisse aber ausgeglichen werden. Mit personellen Schwächungen haben beide Teams zu kämpfen: Die Gäste haben das Fehlen von zwei Stammkräften bereits angekündigt, und auch bei den Laatzenern konnten einige Leistungsträger studien- und krankheitsbedingt in den letzten Wochen kaum trainieren. Dafür drängten sich andere Akteure im Training auf, sodass es am Sonnabend definitiv einige „neue“ Gesichter im SpVg-Aufgebot geben wird.

Es darf auf ein sehenswerters und hoffentlich spannendes Spiel gehofft werden, der Eintritt ist wie gewohnt frei.

Ähnliche Beiträge

Pokal-Highlight gegen Erstligist Würzburg

Pokal-Highlight gegen Erstligist Würzburg

Information Zuschauer Pokalspiel am Samstag gegen Würzburg

Information Zuschauer Pokalspiel am Samstag gegen Würzburg

Laatzener holen beim Nischl-Pokal Platz 3 und die Torschützenkrone

Laatzener holen beim Nischl-Pokal Platz 3 und die Torschützenkrone

WaterpoloExpertTalk

WaterpoloExpertTalk