Siege für Herrenteams, Bronze für die U13 – Das Wochenende im Überblick

Siege für Herrenteams, Bronze für die U13 – Das Wochenende im Überblick

Die 1. Herren der SpVg hat sich zum Auftakt der Meisterrunde im Derby gegen Hellas Hildesheim durchgesetzt und damit den zweiten Tabellenplatz verteidigt. Nach einem 7:3-Halbzeitstand zog die SpVg zwischenzeitlich bis auf sechs Tore davon, bevor die etwas ersatzgeschwächten Hildesheimer in der Schlussphase durch drei Treffer in Folge wieder etwas verkürzen konnten.
SpVg I: Nicklas Dreßler – Michael Hahn (3), Tobias Müller (3), Julian Scherp (2), Robin Kaiser (1), Torben Röttger (1), Jens Möller (1), Björn Richter (1), Jonas Seidel, Michael Hindemith, Alexander Hachmeister und Max Reinhardt.

Nach dem Sieg am Freitag gegen Eintracht Braunschweig konnte die 2. Herren auch am Sonntag gegen Waspo98 Hannover III die Oberhand behalten. In einem torarmen Spiel zog die SpVg nach einem 1:1-Zwischenstand (10.) dank einer guten Team- und Torhüterleistung auf 6:1 (20.) davon und fuhr beim Wiedersehen mit den ehemaligen Laatzenern Marcello Polverino, Alex Knapp, Dominic Jünemann und Martin Kirschnik einen erfreulichen 7:2-Erfolg ein. Die 2.Herren hat die Hinrunde nun mit einer tollen Bilanz von 8:2 Punkten auf dem zweiten Platz hinter Hellas Hildesheim II abgeschlossen.
SpVg II: Dennis Behrens, Moritz Müller – Jan Wirszins (3), Julian Scherp (2), Andreas Politze (1), Michael Hindemith (1), Philip Koch, Ramon Dohle, Jasper Hackmann, Ronny Baier, Maik Seidler und René Schütt.

Die U13 der SpVg hat die Landesmeisterschaft vor heimischer Kulisse auf dem 3. Platz beendet und damit die Bronzemedaille geholt. Nach zwei klaren Niederlagen gegen die starke Konkurrenz White Sharks Hannover (3:45) und SV Georgsmarienhütte (3:15) traf das Team der Trainer Ramon Dohle und Bernd Koch im letzten Spiel mit Hellas Hildesheim einen Gegner auf Augenhöhe. In einer spannenden Partie ging es lange absolut ausgeglichen zu. Nach einem 6:6-Zwischenstand zog die SpVg durch einen 3:0-Lauf zu Beginn des letzten Viertels auf 9:6 davon und konnte am Ende mit 10:7 gewinnen. Ein schöner Erfolg für das junge Team, das sich über die Bronzemedaille freuen durfte.
SpVg U13: Hannes Hoffmann – Lea Meyer (10), Karla Grimsehl (1), Leonie Zirkler (2), Leo Gaartz, Fiona Herms (1), Paul Lessing, Isabelle Märtens, Samantha Klassen, Paul Steingräber, Eduard Schleicher, Jakob Hirschlag (2), Lukas Steinmann und Lea Ramina Kuckuck.

Bei der Landesmeisterschaft der U15, die in Einzelspielen ausgetragen wird, musste das SpVg-Team von Trainer Uwe Marherr gegen starke Konkurrenten Lehrgeld zahlen. Am Sonnabend unterlag man dem SC Neptun Cuxhaven mit 5:19, am Sonntag folgte ein 6:21 gegen Hellas Hildesheim. Bessere Erfolgsaussichten könnten die Laatzener gegen Waspo98 Hannover (29. April) und den SV Georgsmarienhütte (30. April) haben, bevor es zum Abschluss gegen die White Sharks Hannover ins Wasser geht (20. Mai).
SpVg U15: Julian Kopp – Jan-Phillip Paulik (1), Paul Hirschlag (1), Niklas Martin, Mattis Botsch, Piet Kansteiner (2), Alexander Holbein, Bela Walkling, Cord-Richard Schunder, Jean-Felix Klecha (1) und Tommy-Lee Schröter (6).

Die Protokolle der U13, U15 und 1. Herren gibt es unter http://www.dsv.de/wasserball/wettkampf/ergebnisse-tabellen/

Ähnliche Beiträge

Die Bälle fliegen wieder (Termine, Termine, Termine)

Die Bälle fliegen wieder (Termine, Termine, Termine)

Pokal-Highlight gegen Erstligist Würzburg

Pokal-Highlight gegen Erstligist Würzburg

Information Zuschauer Pokalspiel am Samstag gegen Würzburg

Information Zuschauer Pokalspiel am Samstag gegen Würzburg

Laatzener holen beim Nischl-Pokal Platz 3 und die Torschützenkrone

Laatzener holen beim Nischl-Pokal Platz 3 und die Torschützenkrone