U18 gewinnt die Landesmeisterschaft!

U18 gewinnt die Landesmeisterschaft!

Die U18 der SpVg Laatzen hat sich vor heimischer Kulisse durch einen etwas überraschenden 9:4 (3:0, 1:2, 3:2, 2:0)-Erfolg gegen Waspo98 Hannover erstmals seit Jahren wieder einen Landesmeistertitel geholt. Leider hatten nur zwei Teams gemeldet, sodass es nur ein Entscheidungsspiel gab. Die Laatzener hatten sich im Vorfeld mit jeweils zwei Akteuren aus Hameln und Wunstorf verstärkt, deren Mannschaften auf dieser Ebene nicht gemeldet hatten.

Hintere Reihe von links: Richard Schunder, Cedric Klemme, Linus Funk, Caspar Weiß, Aron Drobek, Mareike Busch, Yorick Weiß, Jonte Ditze. Vordere Reihe von links: Melina Baße, Bela Walkling, Manuel Beren, Paul Hirschlag und Meysam Yousefian.

Obwohl das Team zuvor in dieser Besetzung noch nie zusammengespielt hatte, gelang der Start hervorragend. Durch Bewegung wurden drei Überzahlspiele herausgearbeitet, die durch Aron Drobek (2) und Caspar Weiß verwandelt wurden. Der starke Drobek (mit insgesamt vier Toren erfolgreichster Schütze) legte im zweiten Viertel sogar das 4:0 (9.) gegen die eigentlich favorisierten, allerdings auch ersatzgeschwächten Gäste nach.
Prunkstück war in dieser Phase die Abwehr, durch gute gegenseitige Unterstützung und den starken U-16-Torhüter Cedric Klemme musste die SpVg erst eine Minute vor der Halbzeit den ersten Gegentreffer hinnehmen. Allerdings gelang im zweiten Viertel offensiv nicht viel, beim Stand von 4:2 wurden die Seiten gewechselt.


Yorick Weiß und Kapitän Paul Hirschlag erhöhten im dritten Abschnitt auf 6:2, ein Doppelschlag von Joscha Bertram machte es aber noch einmal spannend, Waspo verkürzte auf 4:6. Bela Walkling erkämpfte sich kurz vor Viertelende einen Fünfmeter, Drobek verwandelte zum 7:4.
Im letzten Abschnitt ließen die Kräfte auf beiden Seiten sichtlich nach, das Kontertor des argentinischen Austauschschülers Manuel Beren zum 8:4 war dann die endgültige Entscheidung. Linus Funk setzte mit einem sehenswerten Rückhandtor noch einen gelungenen Schlusspunkt zum 9:4-Endstand.
Ein schöner Erfolg für das ausgeglichen besetzte Laatzener Team, das sich durch guten Kampfgeist und zumeist konsequente Umsetzung der Taktik den Titel und die Goldmedaillen verdient hat.


U18 Landesmeisterschaft 2019 (Jahrgänge 2001/02)


SpVg Laatzen – Waspo98 Hannover 9:4 (3:0, 1:2, 3:2, 2:0)


SpVg Laatzen: Cedric Klemme – Caspar Weiß (1), Aron Drobek (4), Manuel Beren (1), Paul Hirschlag (1), Meysam Yousefian, Bela Walkling, Yorick Weiß (1), Melina Baße, Mareike Busch und Linus Funk (1). Trainer: Tobias Müller.


Schiedsrichter: Stefan Neugebauer und Wolfgang Köhlhoff.


Waspo98 Hannover: Leon Pigrich – Leon Gawlowski (1), Jurek Menke, Ali Bas, Arianet Tahiri, Aaron Wagner, Jan Haase, Joscha Bertram (2), Kolja Bertram und Can Bekfiavioglu.Trainer: Caspar Weßler und Kimberly Sebesta.

Ähnliche Beiträge

WaterpoloExpertTalk

WaterpoloExpertTalk

Leinenachrichten mit großem Porträt von Carsten Stegen

Leinenachrichten mit großem Porträt von Carsten Stegen

Torreiche Spiele im aquaLaatzium – Zusammenfassung Spielwochenende 5

Torreiche Spiele im aquaLaatzium – Zusammenfassung Spielwochenende 5

1. Herren wahrt die weiße Weste – Zusammenfassung Spielwochenende 4

1. Herren wahrt die weiße Weste – Zusammenfassung Spielwochenende 4