Heimsieg der IV. gegen Langenhagen/Aegir II

Heimsieg der IV. gegen Langenhagen/Aegir II

Die IV. Herren der SpVg Laatzen konnte sich am heutigen Sonntag (28.04.19) gegen die neu gegründete Spielgemeinschaft von Langenhagen/Aegir II durchsetzen. In der Bezirksliga Hannover II stehen nach numehr 6 Partien 7:5 Punkte auf dem Papier (3 gewonnen, 1 unentschieden, 2 verloren). Der aktuelle Tabellenstand ist unter http://www.wasserballserver.de/tabelle.php abrufbar.

Nach einem missglückten Start, bei dem unsere Mannschaft nur mit 5 Spielern ins Anschwimmen startete (Coachingfehler) und prompt das 0:1 kassierte, gelangten wir nur zögerlich ins Spiel. So verwunderte nach 7 Minuten ein knapper 3:4 Rückstand keineswegs. Ab dem 2. Viertel lief es dann besser. Kristian Kröger traf zum 4:4 Ausgleich (1. Spielminute 2. Viertel) und Ernesto Grbic keine 30 Sekunden später zur erstmaligen Führung (5:4). Die Gäste egalisierte kurze Zeit später jedoch zum 5:5. Nunmehr war es Marc Schlottig, der durch 3 Treffer in Folge einen passablen 8:5 Vorsprung herstellte. Mit einem 8:6 auf der Toranzeigen wurden anschließend die Seiten gewechselt.

Im 3. Viertel wurde der erarbeitete Vorsprung kontinuierlich auf 13:8 ausgebaut. Somit konnte das letzte Viertel mit einem guten Puffer angegangen werden. Die mit nur 8 Spielern angereisten Gäste ließen aber keineswegs locker. Ein Ausbau der Führung war nicht mehr möglich. Das Viertel endete 6:6 und die torreiche Partie 19:14

SpVg Laatzen IV : Langenhagen/Aegir II – 19:14 (3:4, 5:2, 5:2, 6:6)

SpVg Laatzen IV: Marherr Uwe (TW), Christian Becker, René Stuckenberg (4), Stefan Schrader, René Schütt (2), Muharem Selman (2), Marc Schlottig (7), Rick Humke (1), Paul Hirschlag, Kristian Kröger (2), Stefan Wencker, Ernesto Grbic (1) und Jonte Ditze (TW)

Ähnliche Beiträge

Pokal-Highlight gegen Erstligist Würzburg

Pokal-Highlight gegen Erstligist Würzburg

Information Zuschauer Pokalspiel am Samstag gegen Würzburg

Information Zuschauer Pokalspiel am Samstag gegen Würzburg

Laatzener holen beim Nischl-Pokal Platz 3 und die Torschützenkrone

Laatzener holen beim Nischl-Pokal Platz 3 und die Torschützenkrone

WaterpoloExpertTalk

WaterpoloExpertTalk