Ein starker Endspurt sichert den Sieg (4. Herren)

Ein starker Endspurt sichert den Sieg (4. Herren)

Das erste Freibadspiel der aktuellen Saison konnte unsere 4. Mannschaft am 27.05.2018 zu Gast im Annabad gegen PSV/Misburg mit 5:7 für sich entscheiden.

Dabei sah es zunächst gar nicht so gut für uns aus. Das erste Viertel ging mit 1:0 an die Gastgeber und auch im zweiten Viertel (3:0) war nicht viel zu holen, obwohl wir etliche Chancen hatten. Nach dem Seitenwechsel zeichnete sich die Wende ab, als Dennis Behrens (sonst als Torwart für die SpVg im Einsatz) aus der Centerposition die Aufholjagd einläutete. Mit 5:2 im Rückstand startete das letzte Viertel. Hier konnten sich neben Dennis Behrens (2 weitere Treffer im vierten Viertel) auch Paul Hirschlag (1 Treffer) und Jörn Knauer (2 Treffer) noch in die Liste der Torschützen eintragen.

In der Bezirksliga Hannover II stehen nach vier gewonnenen und einer verlorenen Partie nunmehr 8:2 Punkte auf dem Konto. Aktuell bedeutet dies den 2. Tabellenplatz hinter Hellas Hildesheim III (10:2) und vor RSV Hannover (7:5).

PSV/Misburg : SpVg Laatzen IV – 5:7 (1:0, 3:0, 1:2, 0:5)

SpVg Laatzen IV: Uwe Marherr, Christian Becker, Rene Stuckenberg, Stefan Schrader (1), Alexander Busch, Jörn Knauer (2), Dennis Behrens (3), Paul Hirschlag (1), Bastian Ekert, Kristian Kröger, Stefan Wencker, Rick Humke und Rene Schütt.

Ähnliche Beiträge

Pokal-Highlight gegen Erstligist Würzburg

Pokal-Highlight gegen Erstligist Würzburg

Information Zuschauer Pokalspiel am Samstag gegen Würzburg

Information Zuschauer Pokalspiel am Samstag gegen Würzburg

Laatzener holen beim Nischl-Pokal Platz 3 und die Torschützenkrone

Laatzener holen beim Nischl-Pokal Platz 3 und die Torschützenkrone

WaterpoloExpertTalk

WaterpoloExpertTalk