Unglückliches Saisonende der IV.

Unglückliches Saisonende der IV.

Im letzten Saisonspiel am Sonntag, den 21.08.2016, musste unsere IV. Mannschaft gegen PSV / SG Misburg eine 6:5 Niederlage einstecken. Das gesteckte Ziel Vizemeister in der Bezirksliga Hannover III zu werden, konnte damit leider nicht erreicht werden (Tabelle „Bezirksliga Hannover III“). Die Mannschaft beendet die Saison somit auf Platz 3, immerhin 2 Plätze besser als in der vorherigen Spielzeit.

Zu Beginn des Spiels erwischten die Laatzener einen schlechten Start und lagen nach 7 Minuten mit 3:1 hinten. Der 2. Spielabschnitt musste mit 2:1 auch abgeschrieben werden, als ein Schuss in letzter Sekunde zwar im Tor der Gastgeber landete aber aus Sicht des Schiedsrichters nicht mehr zählte. Erst nach dem Wechsel in der Halbzeit taute unsere Mannschaft auf und konnte das dritte Viertel mit 1:2 für sich entscheiden. So ging es mit 6:4 in die letzten 7 Spielminuten. Hier kämpfte Laatzen verbissen und verhinderte erfolgreich alle Angriffe der Gastgeber. Leider gelang es nur Ernesto Gribic den Torwart zu überwinden, so dass es schlussendlich nicht zu einem unentschieden gereicht hat.

PSV / SG Misburg : SpVg Laatzen IV – 6:5 (3:1, 2:1, 1:2, 0:1)

SpVg Laatzen IV: Uwe Marherr, Christian Becker, Bernd Koch, Stefan Schrader, Denis Demidow (2), Ernesto Gribic (1), Leon Meyer, Lukas Stralla, Sören Marherr, Jörn Knauer, Holger Huth, Ronny Baier (2) und Rene Schütt.

Ähnliche Beiträge

Die Bälle fliegen wieder (Termine, Termine, Termine)

Die Bälle fliegen wieder (Termine, Termine, Termine)

Pokal-Highlight gegen Erstligist Würzburg

Pokal-Highlight gegen Erstligist Würzburg

Information Zuschauer Pokalspiel am Samstag gegen Würzburg

Information Zuschauer Pokalspiel am Samstag gegen Würzburg

Laatzener holen beim Nischl-Pokal Platz 3 und die Torschützenkrone

Laatzener holen beim Nischl-Pokal Platz 3 und die Torschützenkrone