U11 der SpVg Laatzen zu Gast in Wingst

U11 der SpVg Laatzen zu Gast in Wingst

Am 17. und 18. November waren unsere Minis (hier noch U11 genannt) zu Gast beim Miniliga-Cup 2017 in Wingst. Zusammen mit ihrem Trainer Bernd Koch nahmen 10 unserer jüngsten Wasserballer den Weg an die Küste auf sich.

Am ersten Spieltag konnte sich die Mannschaft zunächst gegen Aurich/Bremen mit 6:4 behaupten. Am Nachmittag traf wir dann auf ETV Hamburg und konnte auch hier mit einem deutlichen 11:3 punkten. Im letzten Spiel der Vorrunde reichte es dann aber leider nicht und wir verloren mit 5:3 gegen Poseidon Hamburg I. In der Gruppe B bedeutete dies also Platz 2 und einen Kampf um die Plätze 4 bis 6 am kommenden Sonntag.

Motiviert startete unsere Jugend gegen HTB Orcas, musste sich dann aber leider mit 5:1 geschlagen geben. Das letzte Spiel gegen Neptun Cuxhaven verlief dann besser, zum Sieg reichte es aber leider nicht ganz (Endstand 4:6).

Mit ganz vielen Eindrücken aus Wingst und einem guten 6. Platz traten wir dann am Nachmittag die Reise in die Heimat an.

Alle Ergebnisse des Turniers in der Übersicht gibt es hier.

Ähnliche Beiträge

Laatzener holen beim Nischl-Pokal Platz 3 und die Torschützenkrone

Laatzener holen beim Nischl-Pokal Platz 3 und die Torschützenkrone

WaterpoloExpertTalk

WaterpoloExpertTalk

Leinenachrichten mit großem Porträt von Carsten Stegen

Leinenachrichten mit großem Porträt von Carsten Stegen

Torreiche Spiele im aquaLaatzium – Zusammenfassung Spielwochenende 5

Torreiche Spiele im aquaLaatzium – Zusammenfassung Spielwochenende 5