4. Herren schafft die Wende nicht…

4. Herren schafft die Wende nicht…

Am Sonntag, den 27.08.2017 war unsere 4. Mannschaft zu Gast im Annabad. Gegen die SG Misburg/PSV lieferte man sich bis zum Schluss eine spannende Partie. Sowohl nach dem ersten, als auch nach dem zweiten Viertel war kein Favorit auszumachen (2:2 nach 7 Minuten, 3:3 nach 14 Minuten). Erst in der 16. Spielminute gelang es uns einen knappen Vorsprung herauszuholen (3:4), der in der 22. Minute leider egalisiert wurde (4:4). Anschließend gingen die Gastgeber kurzzeitig mit 5:4 in Führung (Spielzeit 23:03), wurden sogleich jedoch durch einen Treffer von Marc Schlottig (Spielzeit: 23:22) postwenden wieder in die Schranken gewiesen. Das 6:5 für die SG Misburg/PSV fiel dann 19 Sekunden vor dem Abpfiff und konnte leider nicht mehr ausgeglichen werden.

SG Misburg/PSV : SpVg Laatzen IV 6:5 (2:2, 1:1, 0:1, 3:1)

SpVg Laatzen IV: Uwe Marherr, Christian Becker, Rene Stuckenberg, Stefan Schrader, Benjamin Birkholz, Kristian Kröger, Marc Schlottig (1), Jasper Hackmann (1), Sören Marherr (1), Ernesto Grbic, Stefan Wencker, Bernd Koch und Rene Schütt (2).

Aktuell befinden wir uns vor Stadtoldendorf und Langenhagen II auf dem 6. Platz der Bezirksliga Hannover II wieder. Am 09.09.2017 (17:00 Uhr) bestreiten wir dann das letzte Spiel der Saison gegen Nienburg (aktuell auf Platz 5).

Hier geht es zur Tabelle der Bezirksliga Hannover II: Tabellen auf wasserballserver.de

Ähnliche Beiträge

Die Bälle fliegen wieder (Termine, Termine, Termine)

Die Bälle fliegen wieder (Termine, Termine, Termine)

Pokal-Highlight gegen Erstligist Würzburg

Pokal-Highlight gegen Erstligist Würzburg

Information Zuschauer Pokalspiel am Samstag gegen Würzburg

Information Zuschauer Pokalspiel am Samstag gegen Würzburg

Laatzener holen beim Nischl-Pokal Platz 3 und die Torschützenkrone

Laatzener holen beim Nischl-Pokal Platz 3 und die Torschützenkrone